Accuracy

CLIENT SERVICE

CASE STUDIES

Unerstützung des Verkäufers - Maschinenbauunternehmen

Situation

  • Unser Mandant ist ein großer Konzern, der ein Tochterunternehmen an einen börsennotierten Industriekonzern veräußern will. Dieser hält bereits einen bedeutsamen Minderheitsanteil.
  • Im Zuge der Verhandlungen benötigt unser Mandant:
    • eine komplette finanzwirtschaftliche Analyse seiner Tochtergesellschaft
    • eine Bewertung seiner Tochtergesellschaft
    • eine Bewertung des Erwerbers
  • Für  beide Parteien stellen die absolute Wahrung der Geheimhaltung und die Einhaltung der Termine maßgebliche Aspekte der Transaktion dar

Unsere Rolle

  • Unverzüglich wird ein erfahrendes und multidisziplinäres Team mit umfangreicher Brancheexpertise eingesetzt.
  • Wir leisten folgende Unterstützung:
    • Diagnose der Tochtergesellschaft mit
      • einer Analyse der Vergangenheit
      • einer Untersuchung des Business Plans
      • einer Analyse der Finanzlage (Nettoverschuldung)
    • Bewertung der Tochtergesellschaft und Feststellung des Aufwärts- bzw. Abwärtspotenzials
    • Bewertung des Erwerbers anhand öffentlich zugänglicher Informationen

Ergebnis

  • Es ist uns gelungen in kürzester Zeit und schwierigem Umfeld eine Vereinbarung herbeizuführen
  • Die Transaktion wurde bis zur ihrer öffentlichen Bekanntmachung geheim gehalten

Mehrwert für unseren Mandanten

  • Unsere Fähigkeit, rasch ein sehr erfahrenes Team einzusetzen, das sowohl die Transaktion leitet als auch für die Bewertung des Unternehmens verantwortlich ist
  • Unsere fundierten Kenntnisse über die Aktivitäten des Transaktionsobjekts und seine wesentlichen Risikobereiche. Unsere Fähigkeit, sämtliche Bewertungen, Analysen und Schlussfolgerungen für die Transaktion so zu kombinieren, dass unser Mandant einen guten Überblick über positive und negative Faktoren erhält, um eigene Einstufungen der Lage vornehmen zu können