Accuracy

CLIENT SERVICE » CASE STUDIES

CASE STUDIES

Fusion - Fernsehsender

Situation

  • Zwei große Fernsehsender besitzen ein Joint-Venture, im Bereich Pay-TV
  • Dieses Joint-Venture soll mit dem Pay-TV-Marktführer, der von einem außenstehenden Dritten gehalten wird, verschmolzen werden. Die Bewertung der beiden Unternehmen beruht insbesondere auf einer gemeinsam vereinbarten, komplexen Definition der Nettoverschuldung (die gewisse Eventualverbindlichkeiten und außerbilanzielle Posten beinhaltet)
  • Die beiden Unternehmen brauchen Unterstützung im Rechnungs- und Finanzwesen, um die Nettoverschuldung ihres Joint-Ventures (der Definition entsprechend) zu ermitteln und die Nettoverschuldung des neuen Partners zu analysieren
  • Das alles muss unter Berücksichtigung der sehr spezifischen Besonderheiten des Sektors erfolgen

Unsere Rolle

  • Wir erstellen Datenbanken mit den Kreditorenkonten, langfristigen Verpflichtungen, langfristigen Exklusivrahmenverträgen (Output Deals) usw., um die Anpassungen zu ermitteln, die zur Einhaltung der komplex definierten Nettoverschuldung erfolgen müssen
  • Analyse der Besonderheiten einer Reihe von Geschäften und geschäftlichen Vereinbarungen zwecks Beurteilung, ob sie in der Finanzverschuldung berücksichtigt werden müssen oder nicht
  • Erstellung von Dokumenten, zwecks Nachweis der korrekten Höhe der Finanzverschuldung und um Recherchen des neuen Partners zu erleichtern
  • Untersuchung und Analyse der vom neuem Partner vorgelegten Finanzverschuldung

Ergebnis

  • Vom neuen Partner werden keine erheblichen Anpassungen an der dargestellten Finanzverschuldung vorgeschlagen
  • Erstellung eines Terminplans, eines ausführlichen Berichts und entsprechender Belegdokumente, mit denen unsere Mandanten die Verhandlungen über die Anpassungen der Nettoverschuldung sehr pragmatisch und transparent führen können.

Mehrwert für unseren Mandanten

  • Umfangreiche nachgewiesene Erfahrungen in der Branche, die wir bei unseren zahlreichen Beratungen von Mandanten aus diesem Sektor gesammelt haben
  • Stichhaltigkeit der Belegdokumente und Präsentation der Finanzverschuldung, bei der eine direkte Übereinstimmung mit dem Vertrag aufgezeigt wird, damit sich jegliches Risiko von späteren Diskussionen in Grenzen hält
  • Fähigkeit, die von der anderen Partei vorgenommenen Anpassungen der Finanzverschuldung mit Hilfe einfacher und pragmatischer Instrumente festzustellen. Die Analyseinstrumente werden auch während der Verhandlungen genutzt
  • Alltägliche Unterstützung bei den Verhandlungen, um vertragliche und buchhalterische Gründe für die vorgeschlagenen Anpassungen zu erläutern