Accuracy

CLIENT SERVICE » CASE STUDIES

CASE STUDIES

Due Diligence auf Seiten des Käufers und Finanzmodellierung bei Konzessionsverträgen

Situation

  • Ein börsennotiertes Unternehmen bietet für immaterielle Vermögensgegenstände (hauptsächlich Konzessionen). Diese befinden sich im Besitz eines börsennotierten Wettbewerbers
  • Das komplexe Transaktionsobjekt setzt sich aus einer Reihe von Vermögenswerten und Konzessionsverträgen in ganz Europa mit sehr spezifischen Geschäftsmodellen und Schwierigkeiten zusammen

Unsere Rolle

Unsere Aufgaben umfassen:

  • Finanical Due Diligence (Prüfung und Aufbereitung vorhandener Daten mittels virtuellen Datenraums und eingehende Analyse der von Beratern des Verkäufers durchgeführten Due Diligence (Vendor due diligence)
  • Erstellung der Finanzmodelle:
    • Konzeption eines spezifischen Finanzmodells für jeden der betreffenden Vermögenswerte in Abhängigkeit von maßgeblichen betriebswirtschaftlichen Einflussgrößen
    • Integration von Annahmen bezüglich der zusammen mit unserem Mandanten ermittelten betriebswirtschaftlichen Einflussgrößen in das Modell
    • Integration aller Erkenntnisse der Due Diligence in den Bereichen Rechnungswesen und Finanzen in die einzelnen Modelle
    • Erstellung eines konsolidierten Modells einschließlich positiver / negativer Auswirkungen auf wesentliche Finanzzahlen des Käufers (Umsatz, EBITDA, EBITDA-Marge, EBIT, Anteil am Nettoergebnis des Konzerns, ROCE, usw.)
  • Hilfe bei der Erstellung von Dokumenten, die dem Entscheidungsgremium präsentiert werden.

Ergebnis

  • Vorlage eines verbindlichen Angebots, nachdem das Entscheidungsgremium grünes Licht gegeben hat

Mehrwert für unseren Mandanten

  • Sehr gute Kenntnis der Branche
  • Optimale Integration und Interaktion der Accuracy-Teammitglieder mit den Mitarbeitern des Mandanten bei der Erstellung der Finanzmodelle
  • Flexibles Modell, bei dem (i) verschiedene wesentliche betriebswirtschaftliche Einflussgrößen auf Vertragsebene herangezogen werden können, aber (ii) standardisierte Ergebnisse entstehen, die eine direkte Konsolidierung ermöglichen
  • Fähigkeit, in Echtzeit verschiedene Angebotsszenarien mit Veränderungen am Übernahmeumfang durchzuspielen, so dass das Management relevante Finanzinformationen für die Entscheidungsfindung erhält