Accuracy

CLIENT SERVICE » SOLUTIONS

SOLUTIONS

Due diligence aufseiten des Verkäufers

Situation des Mandanten

Unser Mandant möchte sein Unternehmen, eine Tochtergesellschaft oder einen Geschäftsbereich seines Konzerns verkaufen.

Die Veräußerung wird von einer Bank organisiert. Das zum Verkauf stehende Objekt soll im Rahmen einer Ausschreibung auf dem Markt angeboten werden, bei der mehreren potenziellen Erwerbern gleichzeitig detaillierte Informationen vorgelegt werden.

Unser Mandant und seine Berater wünschen ein komplettes Dokument (Vendor Due Diligence) als Unterlage für die Transaktion, das den einschlägigen Standards entspricht. Dieses Dokument kann vom Erwerber und den an der Finanzierung beteiligten Parteien als Referenz-Due-Diligence herangezogen werden.

Der Accuracy Lösungsansatz

Wir bieten einen umfassenden Bericht an, der die Situation des zum Verkauf stehenden Objekts beschreibt und Folgendes enthält:

  • eine „Executive Summary“, die die wesentlichen Erkenntnisse kurz und übersichtlich für Sie darstellt
  • eine Beschreibung des Geschäftsmodells
  • eine komplette historische Rentabilitätsanalyse für einen festzulegenden Zeitraum (häufig drei Jahre)
  • eine Analyse der Nettoverschuldung (Net debt)
  • eine Analyse der wichtigsten Bilanzposten und außerbilanziellen Verpflichtungen
  • eine Analyse der erstellten Prognosen (Budget und Business Plan)
  • sonstige spezifischen Aufgaben, die für jede Situation und Branche gesondert festzulegen sind.

Dieser Bericht wird zunächst für unseren Mandanten, also den Verkäufer erstellt. Im weiteren Verlauf wird er an die potentiellen Erwerber auf der Grundlage eines Vertrags übergeben.

Accuracy macht den Unterschied

  • Klare überzeugende Schlussfolgerungen, die in tabellarischer Form dargestellt sind
  • Für uns hat die Qualität jeder Analyse Priorität: Es gibt keine redundanten oder überflüssigen Seiten, die die Lesbarkeit des Berichts erschweren könnten
  • Fähigkeit unserer Teams, die „Top-Line“ des Business Plans zu analysieren, also Markt, Wettbewerb, Preise, Entwicklungen, und dessen Übereinstimmung zur Kostenstruktur zu prüfen