Accuracy

IDEAS » Innovation

Case studies

Finanzanalyse - Maschinen und Anlagenbau

Situation

  • Unser Mandant ist ein internationaler Konzern, der in hohem Maße dem Wechselkursrisiko ausgesetzt ist.
  • Die im Jahr 2008 als Folge der Finanzkrise aufgetretenen Schwankungen bei den verschiedenen Währungen haben eine starke Volatilität beim Devisenergebnis herbeigeführt, das mit hohen Verlusten abschließt.
  • Für den Bereich Treasury ist im Konzern ein kleines Team zuständig, das weder über die Zeit noch über die notwendigen Instrumente für eine detaillierte Analyse dieser Auswirkungen verfügt. Sind diese Auswirkungen konjunktur- oder strukturbedingt? Gibt es alternative Methoden zur Wechselkursabsicherung, mit denen sich die Volatilität beim Devisenergebnis verringern ließe?

Unsere Rolle

  • Unter Federführung des Finanzvorstandes und des Treasury-Leiters stellen wir die wesentlichen Ursachen für die Abweichungen beim Devisenergebnis fest und ermitteln die Auswirkungen, die zurückzuführen sind auf:
    • außerordentliche Wechselkursschwankungen
    • außerordentliche Geschäftsvorfälle im Konzern (Unternehmenszukäufe, Verschuldung)
    • Devisenbewirtschaftung bei bestimmten Währungen
    • die regelmäßige Währungssicherungspolitik des Konzerns
  • Wir stellen fest, welche Kontrollmaßnahmen vom Treasury-Bereich eingeführt wurden, und überprüfen die Berechnungen von Werten von Sicherungsinstrumenten.
  • Wir führen bei anderen internationalen Konzernen eine vergleichende Analyse der Sicherungsprozesse für ähnliche Aktivitäten durch und schlagen alternative Sicherungsprozesse vor, wobei wir ihre Auswirkungen auf das Devisenergebnis, die Bilanz und die Berichtsprozesse des Konzerns darstellen.

Ergebnis

  • Das Finanzteam verfügt über eine genaue Analyse des Devisenergebnisses im Konzern und stimmt seine Finanzkommunikation dementsprechend ab.
  • Über die Kontrolle der Fremdwährungsströme wird dem Prüfungsausschuss ein Bericht vorgelegt. Im Anschluss an unsere Analysen werden ergänzende Kontrollen eingerichtet.
  • Es werden Überlegungen über die Art und Weise, wie die Fremdwährungspolitik im Konzern zu verändern ist, angestellt.  Dem Leitungsgremium des Konzerns werden alternative Währungssicherungsstrategien vorgeschlagen.

Mehrwert für unseren Mandanten

  • Unsere Fähigkeit, in kurzer Zeit ein Team aus Spezialisten für Wechselkursproblematiken zusammenzustellen.
  • Das Team zeichnet sich zudem durch seine Fähigkeit aus, buchhalterische Rohdaten in ihrer wirtschaftlichen Bedeutung darzustellen. Gleichzeitig beherrscht es die Analyse von Sicherungsprozessen.
  • Unsere Schnelligkeit bei der Auftragsdurchführung. Innerhalb von nur einem Monat stehen dem Finanzteam unsere Schlussfolgerungen zur Verfügung, so dass es der Konzernleitung einen Aktionsplan vorschlagen kann.